[Diese Seite ist Teil der Homepage www.mein-westfalen.de]

Fernsicht über die Cranger Kirmes


 
 Cranger Kirmes
(Navigation 2.Ebene)  Auf geht's!
(Navigation 3.Ebene)  Überblick
(Navigation 4.Ebene)  vom Riesenrad
(Navigation 4.Ebene)  vom Bungee-Kran
(Navigation 3.Ebene)  Attraktionen
(Navigation 3.Ebene)  Impressionen
(Navigation 2.Ebene)  Drumherum...
[Foto:cranger-kirmes-bungee.jpg] [Foto:cranger-kirmes-bungee.jpg]

Erstmals im Jahr 2001 war auf der Cranger Kirmes auch ein Bungee-Sprung möglich: An der Kreuzung mit der Rathausstraße war ein Kran aufgestellt, mit dem man sich in einem kleinen Förderkorb in die Lüfte transportieren und von dort abspringen konnte.

Zwar habe ich kein Interesse am Bungee-Springen, aber für 5,-- DM konnte man in der Gondel mitfahren, um die Cranger Kirmes und die Stadt Wanne-Eickel (manche nennen sie auch Herne) von oben zu sehen — und wie die Photos auf dieser Seite zeigen, konnte man von dort oben wirklich eine wunderschöne Aussicht genießen.

[Foto:cranger-kirmes-bungee.jpg]

Schon die Mitfahrt in der kleinen Transportgondel - völlig ohne Sprung - war ein Adrenalinstoß erster Güte. Der kleine Korb läuft schließlich nicht in Schienen wie ein Fahrstuhl, sondern ist nur an einem dünnen Stahlseil aufgehängt. Sobald er in der Luft ist, fängt er an, sich zu drehen und zu schwanken wie ein Schiff auf hoher See.

Wenn schließlich der jeweils springende seinen Absprung getan hat, gibt es einen heftig Ruck, daß man meint, das Schiff könnte kentern und seine Besatzung nach unten herausfallen - ausgerechnet, wenn der Korb seinen höchsten Punkt erreicht hat. Nicht ohne Grund wird man vor der Fahrt gründlich angeschnallt.

[Foto:cranger-kirmes.jpg]
[Foto:cranger-kirmes-bungee.jpg]
[Foto:cranger-kirmes-bungee.jpg]
[Foto:bungee.jpg]
[Foto:cranger-kirmes-bungee.jpg]
[Foto:bungee.jpg]
[Foto:cranger-kirmes-bungee.jpg]
[Foto:cranger-kirmes.jpg]
[Foto:crange-dorstener-strasse.jpg]

Die Aufnahmen links zeigen die großen Straßen unmittelbar an der Cranger Kirmes:

Auf dem Bild oben links, wo rechts im Vordergrund noch ein Stück vom Kran zu sehen ist, blickt man in die Rathausstraße. Wo sie am Ende einen Knick nach rechts macht, endet sie gegenüber dem Wanne-Eickeler Hauptbahnhof. Im Vordergrund sieht man die Autobahn A42 "Emscherschnellweg" und davor die Eisenbahnverbindung (nur Güterverkehr) vom Bahnhof Herne zum Bahnhof Gelsenkirchen-Zoo.

Das Bild darunter zeigt die Dorstener Straße (Bundesstraße B226) Richtung Holsterhausen und Eickel. Auch sie wird von der Autobahn und der genannten Eisenbahnlinie überquert. Links von der Brücke ist die Autobahnausfahrt Herne-Crange (Anschlußstelle 20) zu sehen.

Links sieht man den für die Kirmes abgesperrten Bereich der Dorstener Straße. Trotz Gegenlicht sind die zahlreichen aneinandergereiten Verkaufsbuden und die Besucherströme gut zu erkennen.

[Foto:cranger-kirmes.jpg]
[Foto:cranger-kirmes.jpg]
Die Wildwasserbahn Weitere Photoaufnahmen Desktop-Bilder...


[Abrufstatistik]  Nach oben  Homepage  Impressum & Copyright